RSS-Feed
News
Oct
20
Gepostet von Jens Haferbeck an 20 October 2014 11:15 AM

Sehr geehrte Kunden,
am 15.10.2014 gegen 18:00 Uhr kam es zu einem Teilausfall unserer angebotenen RZ Dienste.
Hintergrund:
Ein Routingmodul des Core Routers beanspruchte plötzlich 99% der gesamten CPU des Routers. Es lagen jedoch keine Hinweise auf einen Angriff, Defekt o.ä. vor. Da selbstverständlich alle Module redundant ausgelegt sind, wurde umgehend auf das Redundanzmodul geschwenkt. Dieses brachte jedoch nur für kurze Zeit den gewünschten Effekt. Nach kurzer Zeit lief dieses Modul dann ebenfalls auf 99% CPU Last. Es musste also ein grundsätzliches Router- bzw. Softwareproblem vorliegen.
Einige weitere Tests sowie das andauernde Fortbestehen der Symptomatik haben veranlasst einen komplett neuen Router zu aktivieren. Dies führte schließlich auch zum Erfolg. Bedauerlicherweise war, bedingt durch den entsprechend höheren Konfigurationsaufwand, der benötigte Zeitaufwand deutlich höher als bei einem normalen Redundanz- bzw. Failoververfall, welcher i.d.R. vollkommen unbemerkt stattfindet.

Es wurde umgehend der Hersteller Cisco damit betraut den genauen Grund für dieses Verhalten herauszuarbeiten. Sobald dieses Ergebnis vorliegt werden wir dieses selbstverständlich veröffentlichen.

Wie bedauern zutiefst die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und bitten vielmals um Entschuldigen.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.